Planung|Realisierung|Requisitenbau

Für unseren Kunden Con Terra aus dem schönen Münster haben wir eine über fünf Meter hohe Rakete entworfen, da der Schwerpunkt des Kunden auf Geo-IT Lösungen liegt unterstreicht das Objekt das Firmenprofil.  Unser Monster ist in sieben Teile zerlegbar und hat seinen neuen Platz im Foyer des Kunden in Münster gefunden. Das filmische Ergebnis gibt es am Ende des Artikels zu sehen.

 

Der Entwurf

Unser Team hat zwar schon so einiges erlebt, die Rakete stellt uns aber doch vor eine besondere Herausforderung.

Nicht nur zerlegbar musste die Requisite sein, auch leicht und dabei stabil genug,  um an einem Kran rasant in die Luft gezogen zu werden.

Als Basis dient bei unserem Entwurf eine ausgesteifte Holzkonstruktion, die uns eine leichte Bauweise ermöglicht. In der CAD Software geplant und einige Renderings später ging es in die Werkstatt um das Grundgerüst zu schaffen.

Der Bau

Sägen, bohren, schrauben, denken, Kaffee.

Nachdem diese ersten Schritt getan waren und wir die noch unscheinbare Rakete auf Stabilität getestet hatten, ging es mit dem Zuschnitt der Außenhaut weiter. Viele Hammerschläge später hatten die einzelnen Raketenteile ihre Deckflächen erhalten und wir durften Sprühdosen und Pinsel auspacken.

Die PatinA

Der letzte Schritt vor der Auslieferung an den Kunden bestand für uns darin, der Raketenhülle einen ordentlichen Anstrich zu verpassen. Für unsere erfahrenen Bühnenbildner war das selbstverständlich kein Problem. Mit den richtigen Kombinationen aus verschiedenen Materialien und Farben gelang eine wunderbare Patina.

Der Dreh

Zusammen mit der Produktionsfirma Vorzeigekind betreuten wir den Dreh des Imagefilms. Mit traumhaftem Wetter war die Fahrt in den frühen Morgenstunden halb so wild und der Aufbau dank ausreichender Vorplanung schnell erledigt. Einige Anwohner waren morgens vor dem ersten Kaffee allerdings etwas verwundert ob der Rakete, die ihnen beim Blick aus dem Fenster entgegenragte.

Den Imagefilm, dessen Umsetzung unsere Freunde von der Produktionsfirma Vorzeigekind übernahmen, gibt es übrigens hier zu sehen!

März 27, 2018